Red Raisins Kennel

Seit 2009 ist für unsere Zuchtstätte der Name Red Raisins bei der FCI international geschützt. Zu unserem Kennelnamen kamen wir durch den Spruch „Die besten Rosinen heraus picken“ – beim Züchten versucht man eigentlich genau das: Die möglichst besten Hunde zu selektieren, um mit ihnen weiterhin gesunde, wesensfeste Welpen zu züchten. Diese Analogie, neben der rotbraunen Farbe von Rosinen, passte für uns perfekt zu einer Tollerzuchtstätte.

Unser Anspruch ist es nicht, möglichst viele Welpen zu züchten – im Gegenteil, in unserer Zuchtstätte wird nur alle zwei bis drei Jahre ein Wurf geboren, den wir sehr sorgfältig planen und den wir nur bei ausreichender Nachfrage passender Welpenkäufer durchführen.

Unsere Welpen wachsen bei uns im Haus auf und sind sowohl an Kinder als auch an Haustiere wie Kaninchen oder Pferde gewöhnt. Wir legen großen Wert auf eine umfangreiche Prägung unserer Welpen – und daher lernen sie in den ersten acht Wochen diverse alltägliche Dinge wie Straßenverkehr, Autofahren, Staubsauger, Waldspaziergänge und vieles mehr kennen. Wir möchten so den Grundstein für einen alltagstauglichen, aufgeschlossenen und freundlichen Toller legen, der für seine Menschen in allen Situationen ein angenehmer Begleiter ist.

Natürlich gesund

Wir legen größten Wert auf die natürliche Gesundheit unserer Hunde. Impfungen sind auf das notwendige Mindestmaß reduziert und Wurmkuren finden bei unseren erwachsenen Hunden nicht prophylaktisch, sondern nur bei erwiesenem Befall statt (was bislang noch nie der Fall war). Bei Bedarf werden unsere Tiere homöopathisch behandelt. Entsprechend den Vorschriften des DRC werden unsere Welpen aber natürlich gechipt, entwurmt und geimpft in ihr neues Zuhause abgegeben.

Wichtigster Grundpfeiler für ein gutes Immunsystem und einen fitten Hund bildet jedoch die Ernährung. Deshalb werden unsere Hunde mit artgerechter Rohernährung (BARF), bestehend aus rohen Fleisch, Knochen, Gemüse und Obst, ernährt. Selbstverständlich wachsen auch unsere Welpen mit dieser Ernährung auf und wir bevorzugen Welpenkäufer, die ihren Hund auch nach der Abgabe mit BARF ernähren möchten.

Wurfplanung

Aktuell ist in unserer Zuchtstätte kein Wurf in Planung!

BARF

Mehr Informationen über BARF finden Sie in meinem Artikel:

Alles BARF, oder was?! (PDF, 182 KB)